Betonstahlmatten

Neben der Bewehrung aus Betonstabstahl und Betonstahl in Ringen, bieten wir Ihnen an allen unseren Standorten Betonstahlmatten an.

Betonstahlmatten (BSt IV M) bestehen aus sich kreuzenden Längs- und Querstäben von geripptem Betonstahl, die an den Kreuzungspunkten durch Widerstands- Punktschweißung scherfest verbunden sind und in güteüberwachten Werken industriell gefertigt werden. Betonstahlmatten dienen zur Bewehrung flächiger Bauteile, wie beispielsweise Decken, Bodenplatten und Wände. Betonstahlmatten werden unterschieden in Lagermatten und Listenmatten.

Lagermatten

Lagermatten sind werksmäßig konfektioniert und werden in einheitlichen Breiten von 2,30 m und Längen von 6,00 m mit unterschiedlichen Durchmessern angeboten. Alle gängigen Lagermatten (Q- und R-Matten) sind in unserem Lager ständig vorrätig. Weitere Informationen finden Sie und unserer Artikelliste für Betonstahlmatten.

Listenmatten

Listenmatten sind rechteckige Betonstahlmatten die vom Anwender nach individuellen Anforderungen konstruiert werden können. Die äußere Abmessung, Stababstand und Stabdurchmesser können nach statischen und konstruktiven Gesichtspunkten gewählt werden. Listenmatten können jederzeit bestellt werden und werden für Sie individuell angefertigt. Weitere Informationen finden Sie in im Aufbau Listenmatten.

 

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit über uns hochduktile Betonstahlmatten zu beziehen. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.